So kaufen Sie einen hochwertigen Gebrauchtwagen

white bmw m 3 coupe on road during daytime

https://dein-auto-ankauf.de/koeln/

Wenn Sie auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen sind, wissen Sie vielleicht, dass die Gebrauchtwagenpreise himmelhoch sind. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie ein hochwertiges Schnäppchen für unter 1.000 US-Dollar finden konnten – selbst ältere Modelle mit vielen Kilometern können 5.000 US-Dollar oder mehr verlangen.

Neuwagenpreise liegen im Durchschnitt bei fast 30.000 US-Dollar, ein wichtiger Grund, warum sich viele Menschen für einen Gebrauchtwagen entscheiden. Solche Modelle können ein Händlertest mit nur wenigen hundert Kilometern auf dem Tacho gewesen sein oder ein Nachbarfahrzeug, das fünf Jahre oder älter, aber in gutem Zustand ist. Unabhängig davon müssen Sie einige Schritte unternehmen, um den richtigen Gebrauchtwagen zu finden.
1. Kennen Sie die Autopreise – Sie können herausfinden, was jedes Auto wert ist, indem Sie das Kelley Blue Book auf KBB.com besuchen und einige Informationen eingeben. Zu diesen Details gehören das Jahr, die Marke und das Modell eines Autos, sein Motor und Getriebe, seine Ausstattung, sein Zustand und die Meilen auf seinem Kilometerzähler.
2. Legen Sie ein Budget fest – Was können Sie sich für einen Gebrauchtwagen leisten? Wenn Sie 5.000 $ Bargeld haben, dann ist Ihr Budget auf Autos beschränkt, die diesen Betrag oder weniger wert sind. Wenn Sie vorhaben, ein Auto zu finanzieren, dann können Sie etwas Geld anlegen und den Rest in den nächsten 12 bis 48 Monaten abbezahlen. Bestimmen Sie eine monatliche Zahlung und suchen Sie eine Finanzierung über Ihre Kreditgenossenschaft oder Bank.
3. Suchen Sie nach einem Auto – Überprüfen Sie Ihren lokalen Craigslist-Eintrag auf Autos sowie Zeitungsanzeigen, eBay, Schwarze Bretter in Supermärkten oder schauen Sie bei einem Gebrauchtwagenhändler vorbei. Machen Sie eine Probefahrt mit jedem Auto, das Sie kaufen möchten, und achten Sie genau auf ungewöhnliche Geräusche. Dazu können Räder gehören, die rattern, wenn Sie das Lenkrad drehen, ein Riemen, der quietscht, wenn Sie die Zündung einschalten, oder ein Auspuffrohr, das sich anhört, als hätte es ein Loch darin.
4. Inspiziere das Auto — Untersuche den Innenraum, inspiziere das Äußere, öffne die Motorhaube und krieche unter das Auto, um es zu inspizieren. Anzeichen von Rost sollten bei keinem Auto auftreten, das jünger als 10 Jahre ist – es kann sich um ein geborgenes Fahrzeug handeln. Sehen Sie sich die Reifen an und prüfen Sie sie auf Verschleiß und Alter. Beachten Sie die Farbe, das Formteil und die Verkleidung. Heben Sie die Motorhaube an und überprüfen Sie Batterie, Riemen, Schläuche, Flüssigkeiten und Motor. Untersuchen Sie die Kabine und suchen Sie nach Anzeichen für Wassereinbruch, zerrissene Sitze, ein zerbrochenes Armaturenbrett und seltsame Gerüche.